Archiv für den Monat Dezember 2012

Von Blinkern, Scheibenwischern und dem Ende der Welt…

In Sri Lanka gibt es eigentlich keinen Ort, an dem man komplett alleine ist. In Südafrika, bin ich zum Teil stundenlang Auto gefahren, nur um einer Handvoll von Autos zu begegnen. Mehr als eine kleine Umstellung war nötig. Hier Eindrücke eines ‚roadtrips‘ von Port Elizabeth nach Durban. Weiterlesen

Advertisements

Treppensteigen in Sri Lanka

Neben dem Cricket hatte meine Zeit in Sri Lanka auch noch zwei kulturelle bzw. landschaftliche Höhepunkte für mich im Gepäck. Allerdings kann man die Felsenfestung in Sigiriya und den heiligen Berg ‚Adam’s Peak‘ nur Stufe für Stufe erreichen. Für beide Sehenswürdigkeiten sind unzählige Treppen zurückzulegen. Nach fast drei Monaten ohne nennenswerten Sport, war der Muskelkater vorprogrammiert. Gelohnt hat es sich aber allemal. Weiterlesen